Schutzkonzept des Vereins Next Stop Future

Schutzkonzept des Vereins Next Stop Future

 

 

Stand: 12. Mai 2020

 

Das vorliegende Schutzkonzept des Vereins „Next Stop Future“ (NSF) stützt sich auf die «Grundprinzipien zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an obligatorischen Schulen» des Bundes und auf die Vorgaben der Direktion für Bildung und Kultur des Kantons Aarau. Je nach Entwicklung kann das Konzept ergänzt oder angepasst werden.

 

 

1. GRUNDREGELN

 

Massnahmen

Grundsätzlich – sofern vom Kanton nicht anders verordnet – darf Unterricht in  Kleingruppen mit bis zu 5 Personen (Lehrpersonal eingeschlossen) durchgeführt werden.

Wer sich unwohl fühlt oder krank ist, bleibt zu Hause.

Kinder können zum Unterricht bei NSF gehen, so lange sie nicht krank sind und nicht mit einer an COVID- 19 erkrankten Person in einem Haushalt leben.

CRM Räume sind für die Eltern grundsätzlich geschlossen. Beim Bringen und Abholen bitten wir die Eltern draussen zu bleiben. Die Kinder gehen selber rein und raus. Man muss Versammlungen von Eltern vor dem CRM sowie den engen Kontakt zwischen den Familien vermeiden.

Wichtige Gespräche mit Lehrpersonen/Trainer sind immer telefonisch möglich.

Kinder dürfen die Unterrichtsräume vor maximal 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn betreffen

 

 

2. HÄNDEHYGIENE

 

Alle Personen reinigen sich regelmässig die Hände

Massnahmen

Vor dem Unterricht waschen sich alle Kinder und Lehrpersonen die Hände mit Wasser und Seife bei der Ankunft im Schulzimmer. Desinfektionsmittel sind für Kinder nicht zwingend notwendig, stehen aber im Schulzimmer bereit. Kinder nutzen Desinfektionsmittel nur in der Ausnahme.

Das Anfassen von Gegenständen und Objekten von Dritten wird vermieden. Ein Fenster und die Tür im Zimmer werden nach Möglichkeit offengelassen.

Auf das Händeschütteln wird verzichtet. Das Händewaschen wird bei festgestelltem Kontakt mit einer anderen Person wiederholt.

In allen Räumlichkeiten werden mit Plakaten auf die Hygienemassnahmen hingewiesen. Die Lehrpersonen instruieren regelmässig.

 

 

3. DISTANZ HALTEN

 

Lehrpersonen/Trainer und andere erwachsene Personen halten 2 m Distanz zueinander

Massnahmen

Der Mindestabstand von 2 Metern bei interpersonellen Kontakten zwischen Erwachsenen und Kinder ist wann immer möglich einzuhalten

Bei uns im Verein Next Stop Future gilt es, soweit möglich die Distanzregel von 2 Metern auch unter Kinder einzuhalten!

Lehrpersonen stellen die eigene Arbeitsfläche mit mindestens 2m Abstand zu den Kinderarbeitsplätzen.

In allen Räumlichkeiten werden mit Plakaten auf die Distanzmassnahmen hingewiesen. Die Lehrpersonen instruieren regelmässig.

Falls es die Situation notwendig macht, können Schutzmasken und Handschuhe zur Hygiene eingesetzt werden.

Schutzmasken und Handschuhe werden im normalen Unterricht nicht eingesetzt.

 

 

4. REINIGUNG

 

Bedarfsgerechte, regelmässige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen nach Gebrauch, insbesondere, wenn diese von mehreren Personen berührt werden

Massnahmen

Das Personal säubert regelmässig Oberflächen, Schalter, Fenster- und Türklinken sowie WC und Gegenstande, gem. Reinigungsplan.

Mehrfach genutztes (Unterrichts-) Material ist durch die zuständige Lehrperson regelmässig zu reinigen.

Der Kontakt mit Infektiösem ist zu vermeiden, Abfall nicht anfassen. Abfalleimer werden regelmässig geleert.

 

 

 

5. WEITERE SCHUTZMASSNAHMEN

 

Massnahmen

Kinder werden angehalten, kein Essen im CRM zu konsumieren und zu teilen. Man darf eine eigene Trinkflasche mitbringen.

Die Räume sind regelmässig zu lüften. Wo immer möglich, bleiben ein Fenster und die Türen offen.

Treten akute Symptome bei Kind auf, wird das Kind sofort isoliert, bis

es von den Eltern abgeholt wird.

 

 

 

Club Robo Matik 

Verein Next Stop Future

Ennetbaden, 12.05.2020

 

Download
Download in PDF Format: Schutzkonzept des Vereins Next Stop Future
Schutzkonzept des Vereins Next Stop Future, Stand: 12. Mai 2020
SCHUTZKONZEPT CLUB ROBOMATIK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 577.0 KB
Download
Der Plakat zum Ausdrucken
Das Plakat wird in den Räumen des Vereins ausgehängt
So schützen wir uns Plakat.jpeg
JPG Bild 203.4 KB